Wie denken Kinder?

Wie sehen Kinder die Welt? Wie erwerben sie Wissen und Sprache? Die Entwicklungspsychologie erforscht diese und ähnliche Fragen. Sie und Ihr Kind können der Wissenschaft dabei helfen, besser zu verstehen, wie sich Denken, Wahrnehmung und Sprache von klein auf entwickeln. Denn: Kinder schaffen Wissen! „KinderSchaffenWissen“ ist ein Zusammenschluss von Forschungsgruppen Weiterlesen…

Bildung im digitalen Wechsel – Bedarf an Weiterbildung

Noch lange nicht ist bei der Digitalisierung von Bildung alles klar. Schüler*innen erfahren das besonders in diesem Jahr, aber auch in der Erwachsenenbildung werden wir von unbefriedigenden Online-Seminaren überhäuft. Pädagogisches Personal benötigt ebenso wie Vortragende und Trainer*innen einen auf digitale Bildung zugeschnittenen Werkzeugkasten, wie uns dieser aktuell erschienene Sammelband erneut Weiterlesen…

Die Wasserfall-Illusion – ein Fenster ins Gehirn?

Wenn Sie einen vorbeifließenden Fluss oder einen Wasserfall lange betrachten und dann den Blick auf etwas Unbewegtes richten, scheint sich dieser feststehende Gegenstand in die entgegengesetzte Richtung zu bewegen. Dies wird als Bewegungseffekt oder Wasserfall-Illusion bezeichnet. Nun haben die großartigen Wissenschafter*innen des Max-Plank-Instituts etwas Unglaubliches in Zusammenhang mit dieser Illusion Weiterlesen…

Neuer Fund: Achsen im Gehirn

Unsere Erde rotiert um die Erdachse, gemeinsam mit der Sonne rotiert sie entlang der Ekliptikebene. Wissenschaftler*innen des Max-Planck-Instituts haben nun auch im menschlichen Gehirn zwei Achsen entschlüsselt, entlang derer sich die Hirnregionen anordnen – immer wieder liefert unser dieses großartige Institut spannende Erkenntnisse: >> Entlang evolutionärer und genetischer Achsen: Was Weiterlesen…

Positive Lehrerin – leistungsstarke Klasse?

Viele sagen: „Schule war für mich eine große Frustration.“ und „Lehrer*innen meinten zu mir, dass ich das sowieso nicht schaffe.“ Negativ eingestellte Lehrer*innen schaden nicht nur einzelnen Schüler*innen, sondern der gesamten Klasse. Leider meinen Lehrer*innen selbst: „In Lehrer*innenkreisen wird man doch recht schnell zur Pessimistin.“ (Zitat Ursula Neubauer). Daher ist Weiterlesen…

Blaue Gitter fürs Gehirn

Das Lernen hinterlässt im menschlichen Gehirn messbare Spuren. Dabei spricht man von „kortikale Karten“ im Gehirn. Diese Karten sind allerdings nicht dafür zuständig, Karten zu lesen – das passiert in anderen Bereichen unseres Gehirns. Dazu gibt eine neue Forschungsstudie der Universität Bochum spannende Neuigkeiten: >> Wie das Gehirn Landkarten verarbeitet Weiterlesen…

Was passiert bei einem Schlaganfall im Gehirn?

Alleine in Deutschland erleiden jährlich rund 200.000 Personen einen Hirnschlag. Der Schlaganfall zählt hierzulande zu den häufigsten schweren Erkrankungen und ist dabei auch eine häufige Todesursache. 51 % aller Schlaganfälle betreffen die über 75-Jährigen, denn mit zunehmendem Alter steigt das Risiko überproportional. Nun leisten die WissenschafterInnen des Max-Planck-Instituts wieder einmal Weiterlesen…

Unser gehirn-eigenes Belohnungssystem

Was verursacht uns Übelkeit und wie zeigt sich das im Gehirn? Was passiert während wir lernen, uns bewegen oder etwas essen?  Dank der Fliege Drosophila Melanogaster erfahren wir immer mehr über unser Gehirn, die Funktionen einzelner Neuronen und was genau bei verschiedensten Vorgängen passiert – die TU München publizierte nun Weiterlesen…

Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

Schätzungsweise 96 Millionen EU-Bürger*innen im Alter zwischen 15 und 64 Jahren haben mindestens einmal in ihrem Leben illegale Drogen konsumiert. Das konzentriert sich vor allem auf junge Menschen. Dass Drogenkonsum speziell harter Drogen häufig zu Kriminalität führt, ist bekannt. Ein Forscherteam in Frankfurt hat nun ein Interventionshandbuch erstellt, das den Weiterlesen…