Neuronen ©Colin Behrens (Pixabay)

Künstliche Intelligenz entschlüsselt neuronalen Code

Obwohl Neurowissenschaftler immer größere Datensätze aus dem Gehirn aufnehmen, können sie viele der darin enthaltenen Informationen, den neuronalen Code, bislang nicht entschlüsseln. Ein internationales Team unter der Leitung des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften hat nun ein künstliches neuronales Netzwerk entwickelt, das in der Lage ist, automatisch neuronale Rohdaten zu Weiterlesen…

Bacteria ©Arek Socha (Pixabay)

Symbiosen in der Tiefsee

ERC-Preisträgerin Jillian Petersen untersucht die Jahrmillionen alte Symbiose zwischen Tieren und Mikroben und arbeitet daran, wie diese Erkenntnisse für die Entwicklung neuer Therapien und Technologien genutzt werden kann. In diesem spannenden Video zeigt sie uns, wie verschiedene Organismen zu beiderseitigem Nutzen zusammenleben und wie diese Symbiose mit Bakterienunsere Gesundheit, den Weiterlesen…

Child ©Ulrike Mai (Pixabay)

Wie Viren das wachsende Gehirn schädigen

Ein Forscher*innenteam am IMBA – Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften – erforscht an sogenannten Organoiden, wie manche Viren schwere Fehlbildungen im menschlichen Gehirn auslösen können, mit dem Ziel neue Therapieansätze gegen Infektionen und deren Folgen zu entwickeln.Das berichtet das Team rund um Jürgen Knoblich aktuell im Weiterlesen…

Brain ©VSRao (Pixabay)

Wie das Kleinhirn unsere Gefühle beeinflusst

Bis vor kurzem dachte man, dass das Kleinhirn (Cerebellum) nur für die Kontrolle des flüssigen Bewegungsablaufes zuständig ist. Dazu gehörten das Gleichgewichtsgefühl und die Kontrolle der gesamten Motorik durch das Aufrechterhalten eines  normalen Muskeltonus. Eine neue Forschungsstudie an der Universität Duisburg-Essen (UDE) hat allerdings Bahnbrechendes entdeckt. Einfluss des Kleinhirns auf unsere Emotionen Weiterlesen…

Personal ©Gerd Altmann (Pixabay)

Fachbuch „Macht in der Sozialen Arbeit“

Die Praxis der Sozialen Arbeit findet nicht in einem machtfreien Raum statt. Die Analyse von Machtverhältnissen ist in der Bewertung der Lebenssituationen bedeutsam. Macht ist ein Kräfteverhältnis und das Ergebnis von sozialen Beziehungen. Machtbeziehungen bilden eine Positions- und Interaktionsstruktur, in der diejenigen, die über Ressourcen verfügen, ein Oben und diejenigen, Weiterlesen…

Artificial Intelligence ©Gerd Altmann (Pixabay)

Verarbeitung von komplexen Informationen

Wie reagiert unser Gehirn, wenn eine Vielzahl von Informationen gleichzeitig eintreffen? Wie kann es diese trotzdem flexibel verarbeiten? Zu diesen Fragen gibt es nun einen spannenden Beitrag: Erneut haben die großartigen Wissenschafter*innen des Max-Planck-Instituts unglaublich wertvolle Arbeit geleistet. Wie kann das Gehirn flexible mit komplexen Informationen umgehen? Menschliche Entscheidungsfindung basiert Weiterlesen…

Plastic Bottles ©Hans Braxmeier (Pixabay)

Plastik, Plastik, Plastik & lebensnotwendige Hirnfunktionen

Plastik und seine Auswirkungen auf unser Gehirn:In knapp 100 Jahren hat das anfänglich vielgelobte Material unseren blauen Planeten unwiederbringlich verändert. Wurden in den 1950er Jahren knapp 1,5 Millionen Tonnen Plastik pro Jahr produziert sind es heute fast 400 Millionen Tonnen.Plastikmüll ist ein Riesenproblem für Meere, Flüsse und Seen, aber auch für den Menschen Weiterlesen…

Woman ©S. Hermann & F. Richter (Pixabay)

Menschen besiegen die KI

Die Mimik ist ein wesentlicher Teil der Körpersprache. Durch unseren Gesichtsausdruck vermittelm wir nonverbale Inhalte, die das Gesagte unterstützen oder auch im Kontrast zu unserenWorten stehen können. Mit einer authentischen Mimik werden Redebeiträge interessanter und überzeugender – und Menschen sind hier der KI noch weit überlegen! Neuro-Wissenschaftler der Uni Tübingen Weiterlesen…

Speech given by VIP during x award ceremony ©Wan San Yip

Innovation & Wohlstand durch MINT-Bildung

MINT – Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik Diese Fachbereiche stehen im Mittelpunkt des Leibnizer Forums, das im Oktober kostenlos und digital stattfindet. Die Anmeldungen dazu starten im Sommer, es gibt aber bereits spannende Informationen rund um das Forum. Bildungspolitisches Forum 2021 Beim virtuellen Bildungspolitischen Forum des Leibniz-Forschungsnetzwerks Bildungspotenziale (LERN) soll Weiterlesen…

Board ©Gerd Altmann (Pixabay)

7. Zukunftsforum Bildungsforschung

Das Zukunftsforum Bildungsforschung findet von 26. bis 27. November 2021 an der Pädagogischen Hochschule Freiburg statt.  Beitragsvorschläge für Vorträge und Symposien sind noch bis 30. Juni 2021 möglich. Die Teilnahme an der Tagung ist auch ohne eigene Präsentation möglich und erwünscht. Nutzen Sie die Gelegenheit zur Vernetzung und Diskussion! Differenzierungsstrategien in Schulen & Weiterlesen…