cute little girl playing with wooden blocks at table near window at home

Wortschatz bilingualer Kinder

Für Deutsche ist es einfacher, Niederländisch zu lernen als Japanisch oder Russisch – das ist aus der Fremdsprachenforschung bekannt. Denn Wörter und Grammatik sind sich in beiden Sprachen ähnlich. Doch kennen Kinder, die mit zwei ähnlichen Sprachen aufwachsen, mehr Wörter als bilinguale Altersgenossen mit ungleichen Sprachen? Dieser Frage ging eine Weiterlesen…

Vorschulkinder ©CDC (Unsplash)

„Wir sind systemrelevant“ – Pädagog*innen in der Frühbildung

Pädagogisches Personal in der frühen Bildung ist nicht nur in der Corona-Krise systemrelevant. Das unterstreicht die aktuelle Ausgabe des Ländermonitorings Frühkindliche Bildungssysteme der Bertelsmann Stiftung, die heute in Zusammenarbeit mit dem Lehrgebiet Empirische Bildungsforschung der FernUniversität in Hagen veröffentlicht wurde. Pädagogisches Personal in der frühen Bildung – nicht nur in Weiterlesen…

Power ©Gerd Altmann (Pixabay)

Ist „mit der Hand geschrieben“ noch zeitgemäß?

Eltern wie Lehrende stellen sich immer wieder die Frage, wie Kinder am besten gefördert und ausgebildet werden können. Die Neurowissenschaft bringt laufend neue Erkenntnisse, doch wie lassen sich diese ins Bildungssystem übernehmen? Waren in der „guten alten Zeit vor den digitalen Medien“ Kinder besser ausgebildet? Ein neues Forschungsprojekt beschäftigt sich Weiterlesen…

©Leon (Unsplash)

Masterstudium Educational Technology – jetzt bewerben

Vernetzung von Didaktik, Bildungstechnologien und Medienproduktion für eine Lehre des 21. Jahrhunderts – das ist das Ziel des Masterstudiengangs Educational Technology. Wie funktioniert digitale Lehre in Bildungseinrichtungen und Unternehmen? Wie wird sie umgesetzt? Was sind die didaktischen, technologischen und organisatorischen Grundlagen dafür? Diese für die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschafts- und Bildungsstandorts Deutschland relevanten Weiterlesen…

Brain ©chenspec (Pixabay)

Unser Unterbewusstsein lernt am besten

Vera F. Birkenbihl hat schon vor langer Zeit das unbewusste, also incidentale Lernen als stärksten Aktivator für unser Gehirn erkannt. Sie hat es als fixen Bestandteil ihrer Sprachenlern-Methode aufgenommen (passiv hören), weil ihr die Wichtigkeit unbewusst aufgenommener Informationen klar war. Eine neue Forschungsstudie bestätigt ihre Erkenntnisse nun und geht sogar Weiterlesen…

©Element5 Digital (Unsplash)

Gesucht: Bildungsort des Monats!

Besondere Bildungsorte tragen zur bestmöglichen Bildung von Kindern und Jugendlichen bei und nehmen sie als Gestalter ihrer eigenen Bildung ernst. Sie bieten positive Lernerfahrungen, wecken und unterstützen Neugier und Wissbegier.Sie machen Lust darauf, dazuzulernen. Sie steigern die Selbstwirksamkeit.  Sie geben Kindern und Jugendlichen den Raum, Lernen als selbstbestimmte Gestaltung der Weiterlesen…

Empty Classroom ©Changbok Ko (Unsplash)

Fachtagung „Inverted Classroom and beyond“ 2021

Seit einem Jahr sind die Begriffe „Inverted-Classroom-Modell“ und „Fernunterricht“ nicht mehr aus dem Vokabular der DACH-Hochschuldidaktik wegzudenken. Eine Fachtagung von fünf Hochschulen aus dem DACH-Raum gab diesen und anderen Themen Raum – nachzulesen ist diese zweitägige Konferenz in einem ausführlichen Bericht hier: Inverted Classroom & Beyond 2021 Die Konferenz „Inverted Weiterlesen…

Teacher ©Pixabay

Der Wert der „Kuschel-Pädagogik“

„Übertrieben hohe Rücksichtnahme auf vermeintliche Bedürfnisse des Kindes, die Beziehung zu den Schüler*innen stehe über der Forderung nach schulischen Leistungen, etc.“ – solche Aussagen hört man von Kritiker*innen der schulischen Erziehungsform, die „soziale Eingebundenheit“ als einer der wichtigsten Bausteine für erfolgreiche Lehr-Lern-Prozesse sieht. Nun haben 2 Wissenschaftlerinnen ein Lehrbuch dazu publiziert Weiterlesen…

skyline ©Gerd Altmann (Pixabay)

Autobahnen im Gehirn

Durch Wiederholen werden Lerninhalte im Gehirn verankert, dieser Prozess wird neuronale Plastizität genannt. Der Begriff neuronale Plastizität beschreibt den Umbau von Nervenzellen oder ganzen Gehirnrealen in Zusammenhang mit ihrer Verwendung. Sie dient dazu, die Funktionen des Nervensystems zu erhalten, anzupassen und zu erweitern. Was beim Lernprozess im Gehirn passiert, haben Wissenschaftler*innen der Ruhr-Universität Weiterlesen…

Network ©Pixabay

Ausbildungen in Unternehmen – digital steinzeitlich

Erschütternde Ergebnisse zeigt eine Studie zur Digitalisierung von Ausbildungen in deutschen Unternehmen: Nur knapp mehr als die Hälfte der befragten Ausbilder*innen macht sich regelmäßig vertraut mit den neuen digitalen Technologien, eine regelmäßige inhaltliche und methodische Weiterbildung der Ausbilder*innen findet ebenso nur in knapp 50% der Unternehmen statt. Wie wichtig weitergehende Weiterbildungsangebote im digitalen Bereich, Weiterlesen…