Schwerhörigkeit: Treibsand im Gehirn

Schwerhörigkeit führt zu sozialer Isolation und erhöht das Risiko von Demenz. Ganz klar: Ein reduziertes Sprachverständnis kann Störungen in der Kommunikation und der sozialen Beziehungen zur Folge haben. Weniger bekannt ist, dass es auch der Entwicklung von Demenz und Depressionen Vorschub leistet.  Immerhin, heute gibt es effiziente therapeutische Möglichkeiten diese Entwicklung Weiterlesen…

Jueju - Chinesische Gedichte

Gedichte lassen unser Gehirn schwingen

Chinesische Gedichte folgen strengen Strukturen. Wissenschafter untersuchten die Mechanismen im Gehirn, die bei der Wahrnehmung  von Jueju-Gedichten – Gedichte mit einer besonders strengen Form – ablaufen und entdeckten Phänomenales: Gedichte lassen unser Gehirn schwingen! Wie unser Gehirn Gedichte analysiert Künstliche Intelligenz und 80.000 altchinesische Gedichte zeigen, wie strenge Strukturen die Weiterlesen…

Woman ©Chenspec (Pixabay)

Was bedeutet eigentlich „Gedächtnis“?

Was bedeutet eigentlich „Gedächtnis“? Erinnerung an das erste Date? An das letzte Mal, als man verliebt war? Den Geruch beim ersten Ausflug ans Meer? – Die meisten Menschen haben solche Eindrücke vor Augen, wenn sie das Wort Gedächtnis hören. Aber tatsächlich hat der Mensch mehrere Arten von Gedächtnis, die ganz verschiedene Weiterlesen…

Haarschnitt dringend notwendig!

Ein Forschungsprojekt der Hochschule Heilbronn mit Unterstützung von TOP HAIR beschäftigt sich mit den Veränderungen im Friseurhandwerk durch die Covid 19 – Maßnahmen. Welche Einbußen gibt es im Friseurbereich? Gibt es mögliche neue Geschäftsfeldern und wenn ja, werden diese vermehrt gestartet? Bis 10. Februar ist eine Teilnahme möglich: An der Weiterlesen…

Schüler*innen im Home-Schooling

Innerhalb weniger Tage mussten die Schulen von Präsenzlehre auf digitalen Unterricht umstellen. Die Erfahrungen hierbei sind unterschiedlich und Vorteile haben eindeutig jene Schulen, die schon länger auf digitale Techniken setzen. Denn: Digitales Lernen bzw. digitale (Weiter-)Bildung bleibt das Schlüsselwort des Jahres 2020! >> GWDG unterstützt digitales Lernen und den Zugang Weiterlesen…

Kostenlose Online-Tagung: „Lernen im Gespräch“

Wie können Lehrkräfte und Erzieher*innen gezielt die Kompetenzen im Sprechen und Zuhören erfassen und fördern? Wie verändern sich Sprechen und Zuhören durch digitale Medien? In welchem Verhältnis stehen Sprechen und Zuhören zu Lesen und Schreiben? Diesen und weiteren wichtigen Fragen widmet sich die achte Jahrestagung des Mercator-Instituts – dieses Mal Weiterlesen…

Sprache ist der Schlüssel zur gesellschaftlichen Teilhabe

Sprache ist ein wertvolles Kulturgut. Sprachkompetenz und Kommunikationsfähigkeit sind nicht nur bedeutsam für die psychosoziale Entwicklung des Menschen, sondern auch wichtige Voraussetzungen zur Bewältigung schulischer Anforderungen wie Lesen, Schreiben und Rechnen. Aufgabe der Sprachheilpädagogik ist es, Kinder mit Sprach-, Sprech-, Redefluss- und Stimmstörungen so zu fördern, dass eine aus der Weiterlesen…

Warum nur der Mensch Sprache hat

Können Affen miteinander sprechen? Sind einzelne Worte mit Sprachfähigkeit gleichzusetzen? Verstehen Affen wirklich, was der Mensch sagt? Einen „planet der Affen“ wird es nicht geben, aber ein neues Projekt hat zum Ziel, die Evolution des Connectoms im Gehirn vom Altweltaffen bis zum Menschen zu entschlüsseln: >> „Affen kommunizieren, Menschen haben Weiterlesen…

„Senk ju vor träwelling“-Effekt“

Wie geht es Ihnen mit Fremdsprachen? Haben Sie Sprachentalent oder schweigen Sie lieber, da Sie Angst vor Aussprachefehler haben? Sich selbst besser einzuschätzen als den Durchschnitt, hat Vorteile: es führt zu mehr Selbstsicherheit. Neue Studien zeigen, dass etwa 60 Prozent der Bevölkerung ein zu positives Selbstbild hat. Auf welche Art Weiterlesen…

Betriebe und Jugendliche finden nicht zusammen

Vom Maurer bis zur Elektromechanikerin. Die Liste der „Mangelberufe“, also Fachkräfte, die fehlen wächst und wächst. Zahlreiche Ausbildungsplätze können nicht besetzt werden. Trotzdem gibt es tausende Jugendliche, die keine Lehrstelle bekommen. Das Forschungsprojekt „Ländermonitor berufliche Bildung 2019“ zeigt Gründe auf und beleuchtet die prekäre Situation im Fachkräftesektor. >> Trotz steigender Weiterlesen…