Was passiert bei einem Schlaganfall im Gehirn?

Alleine in Deutschland erleiden jährlich rund 200.000 Personen einen Hirnschlag. Der Schlaganfall zählt hierzulande zu den häufigsten schweren Erkrankungen und ist dabei auch eine häufige Todesursache. 51 % aller Schlaganfälle betreffen die über 75-Jährigen, denn mit zunehmendem Alter steigt das Risiko überproportional. Nun leisten die WissenschafterInnen des Max-Planck-Instituts wieder einmal Weiterlesen…

Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

Schätzungsweise 96 Millionen EU-Bürger*innen im Alter zwischen 15 und 64 Jahren haben mindestens einmal in ihrem Leben illegale Drogen konsumiert. Das konzentriert sich vor allem auf junge Menschen. Dass Drogenkonsum speziell harter Drogen häufig zu Kriminalität führt, ist bekannt. Ein Forscherteam in Frankfurt hat nun ein Interventionshandbuch erstellt, das den Weiterlesen…

EBRAINS – ein Goldschatz

131 Partnerinstitutionen, 150 Mio. Euro, 1200 Veröffentlichungen bisher – dieses Gehirnforschungsprojekt ist eines der größten weltweit! Die Neurowissenschaft erlebt dadurch einen Riesenfortschritt – wie lange wird es wohl noch dauern, bis das gesamte menschliche Gehirn erforscht ist? >> Human Brain Project startet in finale Phase Das Europäische Human Brain Project Weiterlesen…

Kinder machen sich Sorgen

Schlecht gelaunt und krank. 71% der befragten Kinder und Jugendlichen fühlen sich durch die Corona-Krise belastet und haben Angst. Die Auswirkungen zeigen sich gerade erst langsam, doch bereits jetzt lässt sich feststellen, dass die junge Generation durch die Maßnahmen der letzten Monate teilweise für ihr Leben geschädigt wurde: >> Psychische Weiterlesen…

Putzfimmel im Gehirn

Alle wichtigen Hirnprozesse, Wahrnehmen, Denken, Lernen, Erinnern, Planen für unser Handeln, also die gesamte Informationsverarbeitung, werden durch Synapsen bestimmt. Im Alter verändert sich die Funktionsweise, auch weil solche Müllentsorgungsprozesse nicht mehr richtig funktionieren. Ein Forscherteam aus Magdeburg hat untersucht, was bei erkrankten Gehirnen passiert: >> Synapsen bestehen aus Hunderten verschiedener Weiterlesen…

Körpereigenes Doping fürs Gehirn

Zur Steigerung der sportlichen Leistung werden zeitweise unerlaubte Substanzen eingenommen, im Sport ist Doping weitestgehend verboten. Das körpereigene Dopingmittel, Epo, ist völlig legal! Wissenschafter des Max-Planck-Instituts haben nun die Wirkung von Epo im Gehirn erforscht: >> Körpereigenes Doping fürs Gehirn Wissenschaftler decken den Wirkungskreislauf von Epo in Nervenzellen auf. Erythropoietin, Weiterlesen…

Sind wir süchtig nach Facebook?

Seit 2018 ist Facebook-Sucht eine offizielle Krankheit. Mädchen neigen eher dazu, exzessiv Social Media zu nutzen, Burschen geraten schneller in Abhängigkeit von Computerspielen. Ein Forschungsexperiment in Bochum zeigte nun, dass bereits eine tägliche Reduktion der Facebook-Nutzung ausreicht, um ein Suchtverhalten zu verhindern: >> Gesünder und glücklicher dank Facebook-Verzicht Zwei Wochen Weiterlesen…

Wenn Eltern ständig am Handy sind

Eltern müssen lernen, wie sie ihr Handy effektiv nutzen können! Besonders in der aktuellen Situation ist es natürlich verlockend, sich ständig online über neueste Schlagzeilen zu informieren oder seine sozialen Kontakte zu pflegen. Selbst ständig das Handy in der Hand, ermahnen manche Eltern ihre Kinder, doch das Handy wegzulegen oder Weiterlesen…

Ich bin schwerhörig, na und?

2000 Kinder kommen jährlich in Deutschland schwerhörig zur Welt Die aktuelle Studie des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften (MPI CBS) in Leipzig und des Universitätsklinikums Dresden untersucht an schwerhörigen Kindern, die mit 4-5 Jahren ein Implantat eingesetzt bekamen, die Ursachen für unterschiedliche Spracherfolge. Und bringt spannende Erkenntnisse: >> Taube Kinder Weiterlesen…