©Naimer & Team

Was brauchen Kinder in der Corona-Zeit? Was tut ihnen gut? Schule ist mehr als ein Lernort, das wurde im Lockdown schmerzhaft deutlich. In aktuellen Studien und unter Fachleuten aus Psychologie und Psychiatrie werden die psychischen Schwierigkeiten, mit denen Kinder und Jugendliche derzeit zu kämpfen haben, inzwischen breit besprochen. Ein neuer Blog der HS für Waldorfpädagogik bietet spannende Inhalte zu diesem Thema.

Fragen in einer in Frage stehenden Zukunft?

Orientierung in Zeiten der Pandemie: das möchte der neue Blog der Hochschule für Waldorfpädagogik bieten. „Die Kunst des Fragens in einer in Frage stehenden Zukunft“ heißt der neueste Beitrag von Dozent Philipp Kleinfercher, der programmatisch für diese Zielsetzung stehen mag. Und auch, wenn aktuell die Pandemie und ihre Folgen den Anlass für den Start dieses Blogs gegeben hat, soll er sich auch zukünftig mit grundsätzlichen Fragestellungen des Zeitgeschehens auseinandersetzen. Denn das ist ein Hauptanliegen der Waldorfpädagogik.

Der neue Blog: „Auf der Suche nach dem Menschen - Waldorfpädagogik aktuell zu Fragestellungen unserer Zeit“

Ein Jahr Studium ist inzwischen im „Corona-Modus“ absolviert worden. Die Verhältnisse und Bedingungen des Lernens sind verändert. Wie geht es den Studierenden, wie geht es den Schulkindern? Im Gespräch mit unterschiedlichen Fachleuten wird diesen Fragestellungen nachgegangen. Der neue Blog bietet Videos und Podcasts zu immer wieder neuen Themenschwerpunkten.
„Pädagogik in der neuen Normalität“ ist auch das Thema der diesjährigen öffentlichen Ringvorlesungsreihe an der Freien Hochschule Stuttgart. Das Thema ist Disziplinen-übergreifend inhaltlich brisant – Schlagworte und bloße Urteile helfen nicht weiter, Gesprächsoffenheit ist gefragt.
„Auf der Suche nach dem Menschen“ – der neue Blog findet sich unter https://www.freie-hochschule-stuttgart.de/blog


0 Kommentare

Eigenen Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: